Estoril: Global Champions Tour-Sieg für Henrik von Eckermann und Gotha – mit VIDEO

Henrik von Eckermann und Gotha

(© GCT)

Der schwedische Springreiter Henrik von Eckermann scheint den richtigen Knopf gefunden zu haben für die kapriziöse aber hoch talentierte Hannoveraner Stute Gotha, einst Spitzenpferd seines Chefs, Ludger Beerbaum. Das stellte er erneut bei der Global Champions Tour-Etappe von Estoril (POR) unter Beweis.

Fünf Reiter waren nach zwei Umläufen ins Stechen gekommen. Henrik von Eckermann und die nun zwölfjährige Goldfever-Prestige Pilot-Tochter Gotha waren eines von nur zwei Paaren, die auch hier fehlerfrei blieben, und das einzige, das unter 40 Sekunden ins Ziel kam. Ebenfalls mit völlig weißer Weste beendete Mannschaftsolympiasieger Scott Brash (GBR) mit Hello Sanctos das Turnier, Platz zwei nach einer 40,33-Sekunden-Runde für den elfjährigen Belgier v. Quasimodo vd Molendreef-Nabab de Reve. Dritte wurde mit der schnellsten Vier-Fehler-Runde (38,92 Sekunden) Portugals Luciana Diniz auf dem wunderbaren Schimmelhengst Winningmood, ein BWP v. Darco-Lassini.

Monte Carlo-Sieger Richard Spooner (USA) steuerte seinen Holsteiner Cristallo auf Platz vier (4/38,93) vor Faleh Suwead Al Ajami (QAT) mit Zorro Z (4/43,8) und dem an der Côte d’Azur Zweitplatzierten, William Funnell (GBR) auf Billy Congo (ein Zeitstrafpunkt im zweiten Umlauf).

Beste Deutsche war als Siebte Meredith Michaels-Beerbaum auf Unbelievable, ebenfalls mit einem Zeitstrafpunkt in Runde zwei für den zwölfjährigen KWPN-Wallach v. Manhattan-Democraat. Ludger Beerbaum und Chaman hatten vier Strafpunkte in Runde eins Platz zehn und noch im Geld. Christian Ahlmann und Taloubet Z erwischte es im zweiten Umlauf als 13. ebenfalls noch platziert. Philipp Weishaupt und Leoville endeten nach dem ersten Parcours mit acht Strafpunkten.

Weitere Ergebnisse

Hier ein zusammengeschnittenes Video der Stechritte von Henrik von Eckermann und Scott Brash.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.