HSBC sponsert weiter Top-Vielseitigkeitsprüfungen

Das internationale Bankunternehmen HSBC hat sein Engagement als Titelsponsor des der Vielseitigkeitsserie FEI Classics für weitere drei Jahre zugesagt. 

Dafür werden bis Ende 2013 insgesamt eine Million US Dollar an Preisgeld ausgeschüttet. Die Serie umfasst die fünf Viersterne-Events Badminton (GBR) 22. bis 25. April, Kentucky (USA) 28. April bis 1. Mai, Luhmühlen (GER) 16. bis 19. Juni, Burghley (GBR) 1. bis 4. September, und Pau (FRA) 12. bis 16. Oktober.

Wie schon in den vergangenen drei Jahren wird die Serie nach einem Punktsystem ausgetragen. Die fünf punktbesten Reiter erhalten Preisgeld, der Sieger 150.000 US-Dollar, der Zweite 75.000, der Dritte 50.000 , der Vierte 33.000 und der Fünfte 25.000 Dollar.

Die Bank wird sich außerdem bei den Europameisterschaften 2011 in Luhmühlen (25. bis 28. August) und 2013 in Malmö engagieren. Die Vertragserneuerung betrifft nicht den FEI Eventing Weltcup, der wie in den Vorjahren im Rahmen von CIC*** ausgetragen wird.