Pauline Knorr: Verletzungsbedingte Pause

Pauline Knorr auf dem Warendorfer Geländeplatz, allerdings mit ihrem langjährigen Erfolgspartner Abke’s Boy.

Pauline Knorr beim Training in Warendorf (© Nicole Sollorz/CDV)

Das wird ein Umzug mit Hindernissen: Gerade erst hatte Pauline Knorr angekündigt, im Januar von Warendorf in die Lüneburger Heide in den Stall von Andreas Dibowski zu ziehen – jetzt muss sie nach einem Sturz erstmal pausieren

„Ich hatte schon drei Kreuze gemacht, dass alle Pferde und ich gesund und munter in den Winter gekommen sind und wir uns auf den Umzug vorbereiten können“, schreibt die zweifache Deutsche Meisterin auf ihrer Homepage. Doch letzte Woche Dienstag ritt sie eine junge Stute, die stieg, das Paar stürzte. Pauline Knorr zog sich einen Oberschenkelbruch zu und musste im Warendorfer Krankenhaus operiert werden. „Jetzt ist der Knochen wieder gerade, ich bin schon flott unterwegs auf Krücken“, teilt sie ihren Fans mit. St.GEORG wünscht gute Besserung!

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.