Weltklasse-Springpferd Simon verkauft

Jeroen Dubbeldam mit Simon in Madrid (ESP)

Madrid Club de Campo 18.09.2011 Europameisterschaft Springreiten Einzelfinale (zweiter Umlauf): Jeroen Dubbeldam (NED) und Simon Foto: Julia Rau Am Schinnergraben 57 55129 Mainz Tel.: 06131-507751 Mobil: 0171-9517199 Rüsselsheimer Volksbank BLZ 500 930 00 Kto.: 6514006 Es gelten ausschliesslich meine Allgemeinen Geschäftsbedingungen (© Rau)

Das Erfolgspferd
Simon, die Nummer Eins im Ranking des Weltzuchtverbandes, geht nicht länger unter dem Niederländer Jeroen Dubbeldam. Der 12-jährige
Wallach wurde verkauft.

Neue Reiterin von Simon ist die Amerikanerin Beezie Madden. Der KWPN-Wallach v. Mr. Blue ist nach dem Tod von Hickstead das weltbeste Springpferd. Jeroen Dubbeldam gewann mit ihm den Großen Preis von Calgary 2010 und war sechster bei der Europameisterschaft in Madrid in diesem Jahr.
Das Paar galt für als sichere Medaillen-Hoffnung für die Niederländer bei den olympischen Spielen 2012 in London. Aus der Traum: Die Besitzer, die Gebrüder van Grunsven, verkauften den Wallach an eine amerikanische Familie und statt Dubbeldam nimmt nun Beezie Madden mit Simon Olympia ins Visier.

Quelle

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.