Dressur

Weltcupfinale: Beste Bedingungen für die Pferde in Omaha

„Viel besser als in Las Vegas“, das hört man überall auf die Frage beim Weltcupfinale, wie denn die Pferde untergebracht seien. Es gibt sogar Plätze zum Grasen lassen, wenn nur das Wetter mitspielen würde. Mag es auch draußen gießen, schon bei der Familiarization, dem ersten Training in der Arena, brandete Applaus auf bei Lektionen wie Trabtraversale oder Halten.

DRFV: Dressurtagung in Luhmühlen

Die Fachgruppe Dressur im Deutschen Reiter- und Fahrerverband hat ein Dressurforum initiiert. Stattfinden wird es unter der Leitung von Dressurausbilder Dolf-Dietram Keller in Luhmühlen.

Valencia: Doppelsiege für Sönke und Semmieke Rothenberger

Mit großem Abstand ließen die Mannschaftsolympiasieger Sönke Rothenberger und Cosmo die Konkurrenz hinter sich bei ihrem ersten Auftritt nach Rio beim CDI Valencia, Spanien. Und auch im Nachwuchsbereich gab es Schleifen für die Gäste aus dem kalten Norden.

Herning: Schneider stiehlt Jurado Lopez die Show

Gleich zwei Pferde hatte der Spanier Severo Jesus Jurado Lopez im CDI3* Grand Prix von Herning in seiner dänischen Wahlheimat gesattelt. Aber der Heimvorteil hat ihm nur bedingt genutzt, denn Dorothee Schneider war auch am Start.