WissenProbleme beim Pferd - Experten aus Forschung und Praxis helfen weiter.

#doitride: Freispringen richtig gemacht

Freispringen dient der Gymnastizierung und erleichtert den Einstieg in das Springen unterm Sattel. Außerdem bringt es, gerade wenn es draußen nass, kalt und dunkel ist, Abwechslung ins tägliche Training. Experte Jasper Kools mit Ideen für Koordination, Kraft und einen vertrauensvollen Karrierestart.  Mehr …

#doitride: Rhythmisch reiten im Parcours

„Der Rhythmus ist der Ankerpunkt“, sagt Lars Meyer zu Bexten und merkt an, dass viele Reiter auf der Suche nach der richtigen Distanz den Rhythmus verlieren. Ohne ihn wird es jedoch schwierig im Parcours. Die gute Nachricht: Rhythmus lässt sich erlernen. Wir haben uns angeschaut, auf welche Tipps und Tricks der Springtrainer dafür zurückgreift.  Mehr …

Im Hals stecken geblieben: Schlundverstopfung beim Pferd

Bei einer Schlundverstopfung muss schnell gehandelt werden, sonst drohen weitere Komplikationen wie eine Lungen­entzündung. ­Pferdebesitzer müssen dennoch Ruhe ­aus­strahlen, denn Stress verschlimmert das Problem. Wie es zu der Notsituation kommen kann, welche Anzeichen für eine Schlundverstopfung beim Pferd sprechen und was zu tun ist, bis der Tierarzt eintrifft, erfahren Sie in diesem Artikel.  Mehr …

Fest auf den vier Füßen stehen

Nr. 2 Dr. Weyrauch Standfest ist eine ganz spezielle Wirkstoffkombinationen, die das Wachstum und die Entwicklung des Hufhorns verbessert. Das Zusatzfuttermittel hat sich vielfach als echter Notanker bewährt – selbst bei schwierigen Fällen, von oder Hufwand bis Hufkrebs.  Mehr …