Tierschutz

FN stellt klar: Niemand fordert Anreiten mit zweieinhalb Jahren

Bei der FN-Tagung in Hamburg wurde vergangenen Dienstag unter anderem die Position des Verbandes zu einem Entwurf der „Leitlinien zu Umgang und Nutzung von Pferden unter Tierschutzgesichtspunkten“ dargestellt. Ein Bereich des Entwurfs aus dem Bundeslandwirtschaftsministeriums (BMEL) befasst sich mit dem Anreiten und der ersten öffentlichen Präsentation. Hierzu gibt es nun eine Stellungnahme nach einer Pressemitteilung von vorgestern.  Mehr …

Warendorf: FN-Tierschutztagung

Pferdegerechtes Reiten, artgerechte Haltung und fairer Umgang mit dem Partner Pferd sind Grundsätze, welche die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) sich selbst auf die Fahnen geschrieben hat. Nun wurde in Warendorf mit 130 Vertretern der FN sowie ihrer Anschlussverbände getagt, um unter anderem über Wunsch und Wirklichkeit zu diskutieren.  Mehr …

Tote Pferde, Dopingfälle, Betrügereien – immer mehr schockierende Meldungen aus dem Distanzsport erschüttern derzeit die Pferdewelt. In St.GEORG 7/2013 (ab 19. Juni im Handel) berichten wir ausführlich darüber. Nun reagiert der Weltreiterverband FEI. Man hat einen Runden Tisch zusammengerufen unter der Leitung des Briten Andrew Finding.  Mehr …