Springen

Interview mit Daniel Deußer, der am Wochenende in Genf den zweiten Rolex Grand Prix in Folge gewinnen will

Vom 9. bis 12. Dezember blickt die Springreiter-Welt zum CHI Genf, der letzten Etappe des Rolex Grand Slam für dieses Jahr. Mit dabei: Aachen-Sieger Daniel Deußer, der am Wochenende die Chance auf ein stattliches Weihnachtsgeld von 500.000 Euro zusätzlich zum eigentlichen Preisgeld hat, wenn er den zweiten Rolex Grand Prix in Folge gewinnen sollte. Darüber und über mehr hat er im Interview gesprochen.  Mehr …