Blog

Moment Mal! Der neue Reiter …

… will nicht reiten, sondern lieber mit seinem Pferd spazieren gehen. Das wäre – zugegeben grob vereinfacht – ein Schluss, den man aus der neuen Ipsos-Studie der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) ziehen könnte. Auch wenn sich vieles in den letzten 19 Jahren seit der ersten Marktforschungsstudie nicht geändert hat, erlaubt die Datensammlung doch interessante Erkenntnisse über Reiter und Pferde.  Mehr …

Auf der Suche nach dem wahren Horsemanship

Von Horsemanship, jener schwer definierbaren Gabe, Pferde zu verstehen, war an dieser Stelle schon öfter die Rede. Wir nennen es auch Pferdeverstand, die Fähigkeiten, sich in ein Pferd hineinzudenken. Viele bemühen sich ihr ganzes Leben darum, andere, und das sind wahrscheinlich die wahren Pferdeleute, müssen sich nicht bemühen, denen ist der Pferdeverstand angeboren wie anderen das Mathematik-Gen.  Mehr …

Turniersport – ohne Zuschauer keine Zukunft

Der Pferdesport kann auf die Dauer ohne Zuschauer nicht leben, allenfalls mal Corona-bedingt ein Jahr kürzer treten. Elitäre Topveranstaltungen oder Profiturniere zwecks Pferdevermarktung ersetzen nicht, was die Publikumsmagneten unter den Turnieren leisten: Der Öffentlichkeit zu zeigen, wie faszinierend und einmalig der Sport mit Pferden ist.  Mehr …

Moment Mal! Zurück zu den Wurzeln

Eigentlich sollten die Europameisterschaften 2021 ausfallen, nachdem die Olympischen Spiele in Tokio wegen der Corona-Pandemie um ein Jahr verschoben wurden. Jetzt sind die Aussichten gar nicht schlecht, dass es doch Europachampionate geben wird, anders, kleiner und später als sonst, sodass sie mit den Tokio-Spielen – falls sie denn stattfinden – nicht kollidieren und Reiter wie Pferde genügend Pause zwischen den beiden Events haben. Deutschland ist mit zwei Bewerbern am Ball.  Mehr …

Sonja Kirn, Deutsche Meisterin der Amateur-Vielseitigkeitsreiter: „Ich habe lange beißen müssen“

Der neuen Deutschen Meisterin der Busch-Amateure geht es nicht anders als vielen erfolgreichen jungen Reitern: Nach dem Abi ist erstmal Schluss mit lustig. Studium und Berufsanfang stehen an, die Pferde müssen oft genug zurückzutreten. Sonja Kirn, die vor ihrer Hochzeit Ende August noch Sonja Buck hieß, ist zurückgekommen und zeigt allen: Es geht, aber nicht von alleine.  Mehr …