Tierschutzpreis für Prinzessin Anne

Prinzessin Anne, Tochter der britischen Königin und Mutter von Vielseitigkeitsreiterin Zara Phillips, wurde von der British Equine Veterinary Association (BEVA) mit einem Preis bedacht, der ihren Einsatz für das Wohlergehen der Pferde würdigen soll.

Prinzessin Anne, die selbst bei den Olympischen Spielen 1976 in Montreal in Vielseitigkeit am Start war, 1971 den EM-Titel holte sowie eine weitere EM-Silbermedaille, ist Patin oder Präsidentin von 320 Organisationen, zu denen unter anderem der Verband Reiten für Behinderte gehört, World Horse Welfare, der Tiergesundheitsstiftung (The Animal Health Trust), die Pferdestiftung (The Horse Trust) und die BEVA. Dieses Engagement soll mit der vom Blauen Kreuz gestifteten Auszeichnung anerkannt werden.

Neben der royalen Persönlichkeit wurden auch drei Tierärzte geehrt, von denen eine Veterinärin für ihre Arbeit zur Atypischen Weidemyopathie ausgezeichnet wurde, und einer für seine Studie zum Thema Einsatz und Leistungsvermögen nach einer kolikbedingten Bauchhöhlenöffnung.

Quelle

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.