pvh-170328-omaha-1606_

Guido Jun. Klatte

Geburtsdatum
21.12.1995
Land
Deutschland
Website

Top Pferde

Qinghai

2007 von Helmut Fischer gezogen, stammt von Quidam de Revel mal Cordalme ab. Guido Klatte hat den Oldenburger Wallach vierjährig erworben. Wurde sechsjährig unter Guido Klatte jr. Bundeschampion.

Coolio

Theo Vogel zog den dunkelbraunen Oldenburger Wallach, der 2007 geboren ist und Contendro I zum Vater und Argentinius zum Muttervater hat. 2012 wechselt der Wallach in den Besitz von Klattes und ist seit dem unter dem Sattel von Guido Klatte jr. 2014 debütierte das Paar in internationalen Springen. 2017 übernahm Mario Stevens übergangsweise Coolio.

Biografie

  • 1985 in Lastrup geboren
  • Mit vier Jahren beginnt er zu Reiten
  • 1997 macht er die Reiterei zum Beruf
  • Klatte Sr. trainierte seinen Sohn in seiner anfänglichen Karrierezeit
  • Familienbetrieb „Guido Klatte Horse Transport“ konzentriert sich auf den internationalen Pferdetransport
  • Ausbildung als Speditionskaufmann abgeschlossen
  • Sein Coach ist Otto Becker
  • Wohnt nach wie vor in Lastrup

 

Die größten internationalen Erfolge

  • 2013: 29. Platz mit Qinghai bei den Weltmeisterschaften für Junge Pferde in Lanaken (BEL)
  • 2013: Siebter Platz mit Collado bei den Junioren Europameisterschaften in Vejer de la Frontera (ESP)
  • 2014: 25. Platz mit Coolio bei den Weltmeisterschaften für Junge Pferde in Lanaken (BEL)
  • 2015: Team-Silber und Einzel-Bronze bei der EM der Jungen Reiter in Wiener Neustadt (AUT)
  • 2016: Einzel-Europameister der Jungen Reiter und siebter Platz mit der Mannschaft in Millstreet (IRE)
  • 2017: Sechster in der Gesamtwertung des Weltcup-Finales in Omaha (USA)
  • 2018: Silber bei den Deutschen Meisterschaften in Deutschland