Donna Asana tot

Donna Asana unter Lone Jörgensen

(© Julia Rau)

Traurig ging das vergangene Jahr für die Österreicherin Evelyn Haim-Swarovski zu Ende, die den Verlust eines der hoffnungsvollsten Dressurpferde des Landes zu beklagen hat, der zehnjährigen Donna Asana.

Die dänische Don Schufro-Diamant-Tochter fiel einem Medikamentenschock zum Opfer. Donna Asana war wegen einer leichten Erkältung behandelt worden und reagierte überempfindlich auf die Therapie. Die Ärzte konnten sie nicht mehr retten.

Die Fachwelt wurde 2008 aufmerksam auf Donna Asana, als sie damals erst achtjährig unter der Dänin Lone Jörgensen diverse Grand Prix-Erfolge sammelte. Besonders augenfällig war ihr großes Talent in den versammelten Lektionen. 2009 wurde sie dann nach Österreich, an Evelyn Haim-Swarovski verkauft. Die Rede war damals von einem Kaufbetrag in Millionenhöhe.

Quelle