Nürnberger Burgpokal 2014 mit 16 statt 15 Qualifikationen

Erstmals wird es jenseits Deutschlands Grenzen eine Qualifikation für den Nürnberger Burgpokal geben, der Serie auf Prix St. Georges-Niveau für sieben- bis neunjährige Nachwuchspferde. Auf Schloss Achleiten der Familie Max-Theurer in Österreich gibt es einen 16. Turniertermin statt der bisherigen 15.

Die erste Möglichkeit, sich einen Startplatz für das Finale im Dezember zu sichern, wird das Turnier „Horses&Dreams“ in Hagen am Teutoburger Wald sein. Auch hier ist die Burgpokal-Qualifikation Premiere. Auf Schloss Achleiten macht die Serie vom 20. bis 22. Juni Station.