Jockey zeigt Konkurrenz die A…karte

Dieses Rennen wird Jockey Blake Shinn so schnell nicht vergessen! Nach dem Start versagte das Hosengummi seinen Dienst. Unfreiwillig zog der Rennreiter blank. Dem Erfolg hat das aber nicht geschadet.

Der Australier ritt die Stute Miss Royale auf der Rennbahn von Canterbury/Australien als ihm das Missgeschick widerfuhr. „Die Hosen haben sich direkt nach dem Start verabschiedet, ich konnte nichts tun“, sagte Shinn anschließend. „Jetzt werden sicherlich viele Leute Spaß haben, aber sie können jedenfalls nicht sagen, ich sei nicht fokussiert gewesen und habe nicht bis zur Ziellinie durchgezogen.“ Immerhin wurde Shinn Zweiter. Der siegende Jockey Tommy Berry gab sich pragmatisch: „Was für ein großartiges Rennen, das ich da gewonnen habe. Ich war der einzige, der auf der Zielgerade nicht die ganze Zeit auf Blakes nackten Arsch starren musste.“

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.