Ohio: Christian Heineking siegt im 100.000-Dollar-Grand Prix

Bildschirmfoto 2020-10-06 um 16.18.30

Christian Heineking und Cento Blue im Oktober verganegenen Jahres, als sie den Großen Preis der Split Rock Jumping Tour in Ohio gewannen. (© Facebook/ @October Hill Farm Sporthorses)

Schon vor Jahren hat Christan Heineking seine Koffer gepackt und Mecklenburg-Vorpommern den Rücken zugekehrt. Seither lebt der 40-Jährige mit Ehefrau Erin Davis-Heineking auf der October Hill Farm in Texas (USA). Nun konnte der Springreiter in seiner neuen Heimat einen großen Erfolg verbuchen!

Ort des Geschehens war die Split Rock Jumping Tour, eine  Turnierserie in den USA, die am vergangenen Wochenende in Columbus, Ohio stattfand. 50 Paare hatten sich auf die Starterliste für den mit 100.000 Dollar dotierten Großen Preis am Sonntag eingetragen. Acht von ihnen schafften es ins Stechen – darunter auch Christian Heineking und Cento Blue. Erst seit diesem Jahr stellt der Springreiter den zehnjährigen Oldenburger v. Centadel in internationalen Springen vor, zuvor saß auch schon Ehefrau Erin im Sattel des Wallachs.

In der entscheidenden Runde blieben Christian Heineking und Cento Blue nicht nur fehlerfrei, sondern lieferten mit 36,75 Sekunden auch die beste Zeit ab. Damit hatte der Niederländer Harrie Smolders auf Hocus Pocus De Muze das Nachsehen (0/37,49). Platz drei ging an die erst 23-jährige Hunter Holloway (USA) und Pepita Con Spita (0/38,21).

Alle Ergebnisse finden Sie hier.