Poetin ist Großmutter

Poetins Enkel v. IPS Bon Bravour

(© www.ipshorsegroup.eu)

Eine einzige Tochter gibt es von der inzwischen verstorbenen wunderbaren Dressurstute Poetin: A Special Poetin, eine Jazz-Tochter. Sie war tragend gewesen von Totilas, brachte aber ein totes Fohlen zur Welt. Danach wurde sie von IPS Bon Bravour besamt und diesmal lief alles glatt.

A Special Poetin steht inzwischen im Besitz der niederländischen IPS Horse Group und wird dort als Zuchtstute eingesetzt. Am vergangenen Wochenende brachte ein gesundes Hengstfohlen von dem Painted Black-Chronos-Sohn IPS Bon Bravour zur Welt (Quelle).

Die Geschichte ihrer Mutter, der „Wunderstute“ Poetin, ist eine traurige. Mehrfach gewann die lackschwarze Schönheit v. Sandro Hit-Brentano II das Bundeschampionat, als Drei- und Sechsjährige. Mit sechs Jahren wurde sie außerdem Weltmeisterin der jungen Dressurpferde. Das war 2003. Noch in demselben Jahr wurde sie über die PSI-Auktion für den Rekordpreis von 2,5 Millionen Euro in die Niederlande verkauft, an das Ehepaar Peter und Patty van der Zwan und die ING Bank.

Aufgrund finanzieller Streitigkeiten zwischen den beiden Käufern sollten einige Pferde des Ehepaares versteigert werden, darunter auch Poetin. Um das zu verhindern, hat man die Stute versteckt. Eine Fahndung nach dem Pferd wurde eingeleitet. Man fand sie in einer Tierklinik in Kerken, wo sie offiziell an der Sehne behandelt wurde. Sie wurde dann doch versteigert nun achtjährig und für 900.000 Euro dem Haras den Hus des Franzosen Xavier Marie zugeschlagen.

Poetin hatte zu diesem Zeitpunkt bereits ein Embryotransfer-Fohlen, A Special Poetin. Dieses Fohlen erzielte ebenfalls einen Rekordpreis, 138.000 Euro, die Peter van der Zwan über einen Agenten für das Fohlen ausgab. Ihr zweiter Fohlen von Dormello, von dem Poetin auch tragend gwesen war, hatte sie verloren.

Poetin kam 2005 nach Frankreich. Es war rasch klar, dass sie unter Hufrehe litt. Fast ein viertel Jahr lang haben Tierärzte um das Leben der Stute gekämpft. Am Ende musste sie doch eingeschläfert werden. Xavier Marie klagte gegen die ING Bank. Er monierte, dass man nicht bekannt gegeben hatte, dass die Stute beim Verkauf unter dem Einfluss entzündungshemmender Corticosteroide stand. Inzwischen hat Marie den Prozess verloren.

Auf dem Haras de Hus gibt es einen Klon von Poetin. Und in den Niederlanden nun also auch ein „Enkelkind“.

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.