CDV-Cup 2012 mit neuen Stationen

Der CDV-Cup 2012, die Turnierserie des Clubs deutscher
Vielseitigkeitsreiter e.V., startet mit fünf neu hinzu gewonnenen
Veranstaltern in die grüne Saison. Die Serie setzt sich nun aus
folgenden Stationen zusammen.

  • 30. März, Meerbusch, Rheinland
  • 14./15. April, Sulzthal, Bayern
  • 21. April, Löningen-Boen-Bunnen, Niedersachsen
  • 20. Mai, Hornsmühlen, Schleswig-Holstein
  • 27./ 28. Mai, Münster, Westfalen
  • 30. Juni, Annaberger Hof, Bonn, Rheinland
  • 30.6.-1.7., Crawinkel, Thüringen
  • 6.-8. Juli, Laupheim, Baden-Württemberg
  • 27.-29.7., Harbarnsen, Niedersachsen
  • 30.6.-1.7., Crawinkel, Thüringen

Das große Finale, die CIC*-Vielseitigkeit in Bad Harzburg, steht vom 16. bis 18. August auf dem Turnierplan.

Bei den neun Wertungsprüfungen wird jeweils auf L-Niveau geritten. Die jeweils zehn Besten qualifizieren sich für das Finale. Teilnehmen dürfen Reiter der Leistungsklassen 3 bis 5 ohne Erfolge in CIC/CCI*-Prüfungen und/oder höher. Wer am CDV Cup Finale teilnehmen und in die Wertung gelangen möchte, muss bis zum Nennungsschluss Mitglied im CDV werden.

Die Teilnahme lohnt sich. Geritten wird um hochwertige Ehrenpreise der Firma USG Reitsport für die Platzierten. Der Gewinner des Finales kann sein Pferd im Bild verewigen lassen durch die Künstlerin Kerstin Hoffmann. Alle Sieger erwartet zudem eine einjährige kostenlose Mitgliedschaft im CDV.

Und nicht nur die Reiter können sich freuen. Auch auf den besten Veranstalter wartet ein Preis in Form eines Hindernisses mit Vereinslogo und Namen, das Rumann Hindernisbau zur Verfügung stellt. Die Vergabe dieses Preises liegt in der Hand der Reiter. Sie bekommen einen Fragebogen, durch den sie aus allen Qualifikationen ihr Lieblingsturnier wählen können.

Alle Infos auch unter www.cdv-news.de.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.