CDN Redefin: Burfeind zum Zweiten – Sieg im Special

Hartwig Burfeind und Fine Spirits

Für die drei Richter gab es im Special keine Zweifel. Alle sahen Hartwig Burfeind mit seiner Fidertanz-Tochter auf Platz eins.Mehr …

Für die drei Richter gab es im Special keine Zweifel. Alle sahen Hartwig Burfeind mit seiner Fidertanz-Tochter auf Platz eins. Im Schnitt gaben sie 74,281 Prozentpunkte. Wie auch gestern im Grand Prix ging der zweite Platz an die Norwegerin Isabel Freese, die den Westfalenhengst St. Emilion zu 69,379 Prozent ritt. Den dritten Platz teilten sich Kathleen Keller und Nicole Wego mit 68,627 Prozent. Richter bei E, Eckhard Wemhöner sah die Tochter von Reitmeister Dolf-Dietram Keller sogar an zweiter Stelle mit ihrem De Niro-Sohn Daintree. Nicole Wego hatte Whitley v. Don Schufro gesattelt.

Hier finden Sie alle Ergebnisse im Überblick.