Familie Meggle unterstützt gutes Abreiten in der Dressur

Mit einer neuen Idee möchte Familie Meggle gutes Abreiten honorieren. Und das soll sich auch auszahlen – nicht nur für die Pferde, sondern auch deren Reiter.

Auf drei Turnieren wird auf dem Abreiteplatz geschaut, wer dort am pferdefreundlichsten vorgeht. Hamburg machte den Auftakt, dann folgt die Peterhof Dressur Gala und bei den Munich Indoors ist dann das Finale.

  1. Michaela Hempen

    Ekzellente Idee. Gutes Abreiten zu belohnen wird bessere Erfolge erzielen als zu versuchen aggressives Reiten zu bestrafen . So erhalten Reiter, die ihr Pferd pferdefreundlich reiten eine Anerkennung selbst wenn es im Viereck nicht klappen sollte. Ich hoffe, diese Initiative wird viel Aufmerksamkeit erhalten.


Schreibe einen neuen Kommentar