Zonik zukünftig unter Hans Peter Minderhoud

Reiterwechsel vor den Olympischen Spielen: Mit Zonik hat Hans Peter Minderhoud nun ein zweites potenzielles Pferd für Tokio unter dem Sattel. Bisher war der 13-jährige Hengst unter Edward Gal, dem Teamkollegen und Lebenspartner des niederländischen Dressurreiters, im Viereck zu sehen.

Sowohl Hans Peter Minderhoud als auch Edward Gal haben einen Vertrag mit dem österreichischen Waffenhändler Glock unterschrieben, der auch Besitzer von Zonik ist. Somit reiten beide für das Glock Horse Performance Center, welches gestern den Reiterwechsel offiziell verkündete. „Während der Corona-Pandemie ist Hans Peter Zonik einige Male für Edward geritten und es stellte sich heraus, dass beide sehr gut zueinander passen“, heißt es. Da Edward Gal mit den beiden Totilas-Söhnen Toto Jr und Total US noch zwei weitere Top-Pferde habe, sei die Entscheidung nicht schwierig gewesen. Das neue Paar trainiere nun schon seit einigen Monaten zusammen.

„Ich bin sehr happy mit Zonik, es hat zwischen uns beiden ,Klick‘ gemacht und ich genieße es sehr, ihn zu reiten“, so Hans Peter Minderhoud. „Edward und ich haben nun jeweils zwei Top-Pferde und damit natürlich bessere Chancen.“ Neben dem 13-jährigen Zonik v. Zack-Romanov steht dem Niederländer mit Dream Boy noch ein weiteres Championatspferd zur Verfügung. Auf dem Vivaldi-Sohn nahm er 2019 bereits am Weltcup-Finale und den Europameisterschaften teil, auch bei den Weltreiterspielen 2018 zählten die beiden zum niederländischen Team. Auch Zonik konnte unter seinem bisherigen Reiter Edward Gal bereits Championatserfahrung sammen. So zählten die beiden unter anderem zum niederländischen Team, das Mannschaftssilber bei der EM 2019 in Rotterdam gewann.

Der erste gemeinsame Turnierstart von Hans Peter Minderhoud und Zonik ist für das kommende Wochenende beim CDI Compiegne in Frankreich geplant. Schon jetzt hat es das Paar auf die Longlist des niederländischen Verbandes für die Olympischen Spiele geschafft.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.

  1. Denise

    Zonik…ein tolles Pferd. Das Video mit H.P.M. im Stall lässt allerdings den Verdacht aufkommen, dass das Pferd ein Magenproblem hat.


Schreibe einen neuen Kommentar