Dressurhengst Revolverheld NRW an Anja Plönzke verkauft

Revolverheld und Ann Christin Wienkamp auf dem Weg zum Vize-Weltmeistertitel

(© www.toffi-images.de/von Korff)

Als Dressurreiterin Anja Plönzke im November ihr Grand Prix-Pferd Le Mont d’Or verkaufte, war auch die Rede gewesen von einem viel versprechenden Junghengst, den sie im Auge hat. Näheres wollte sie damals nicht äußern. Nun steht der Vize-Weltmeister Revolverheld in ihrem Stall.

Der fünfjährige gekörte Vollbruder zum Burgpokal-Dritten des Vorjahres, Rock Forever (v. Rockwell-Landstreicher), sicherte sich in diesem Jahr zweimal die Silbermedaille in bedeutenden Jungpferdeprüfungen bzw. der bedeutendsten Prüfung überhaupt. Mit Ann-Christin Wienkamp im Sattel wurde er Vize-Weltmeister der Jungen Dressurpferde in Verden und Vize-Bundeschampion in Warendorf.

Dass Revolverheld NRW verkauft ist, wurde via Pressemitteilung der Plönzke Holding veröffentlicht. Hier wurde allerdings nur bekanntgegeben, dass der Hengst via „5starHorses“ vermittelt wurde, nicht aber an wen. „5starHorses“ ist eine neue Vermarktungsplattform der Horse Media Solutions GmbH, die Teil des Plönzke-Unternehmens ist. Unter dem Dach der Horse Media Solutions GmbH befindet sich auch ClipmyHorse.TV. Die Vorbesitzer des Hengstes, ein Syndikat namens „Besitzergemeinschaft Revolverheld“, hatte sich mit der Bitte, den Hengst zu vermarkten, an „5starHorses gewandt“. Laut Eurodressage ist Revolverheld bereits auf dem Weg zu Anja Plönzkes Anlage bei München über die Zwischenstation Gestüt Tannenhof.