Frankfurt: Sieg für Denis Lynch am Samstagnachmittag

Im internationalen Springen mit Siegerrunde, der wichtigsten Springprüfung des Samstags und einer von drei Prüfungen in der Frankfurter Festhalle die Punkte für die Weltrangliste bringen, siegte der bei Münster in Westfalen lebende Ire Denis Lynch mit Quintos in der Siegerrunde in fehlerfreien 35,43 Sekunden.

Er war damit exakt um 14 Hundertstel einer Sekunden schneller als Gert-Jan Bruggink mit der elfjährigen Fuchsstute Andrea, die er auch im morgigen Großen Preis einsetzen möchte. Ich habe deshalb etwas Geschwindigkeit vor der Kombination herausgenommen, um sie zu schonen, so der Niederländer. Bester Deutscher wurde auf Platz drei der Lienener Felix Hassmann mit dem neunjährigen, westfälischen Baloubet-du-Rouet-Sohn Balzaci (0/36,92). Vierter (0/0/39,03) wurde der Sieger des Championats von Frankfurt des Vortags, Mannschafts-Weltmeister Marcus Ehning mit dem ebenfalls neunjährigen, westfälischen Fuchshengst Cornado NRW, einem Sohn von dem von Marco Kutscher im internationalen Springsport gerittenen Cornet Ob olensky. Auf Platz fünf fand sich mit Hugo Simon eine unverwüstliche Springsport-Legende wieder. Der mittlerweile siebzigjährige im pfälzischen Weisenheim am Sande lebende, für Österreich startende, dreifache Weltcup-Champion benötigte mit dem achtjährigen Holsteiner Wallach C.T. in der Siegerrunde 39,82 Sekunden. Sieger Denis Lynch hatte den neunjährigen Oldenburger Quick-Star-Sohn Quintos erst vor ein paar Wochen in seinen Stall als Korrekturpferd bekommen, Wie es mit ihm weitergeht, wird erst Ende des Jahres entschieden werden. Ich würde ihn gerne behalten. Er ist eines der besten Pferde, die ich je in meiner langen Karriere geritten habe. Birgit Popp

1. Denis Lynch (Irland) mit Quintos 0 Strafpunkte/ 35,43 Sekunden
2. Gert-Jan Bruggink (Niederlande) mit Andrea 0/35,57
3. Felix Hassmann (Lienen) mit Balzaci 0/36,92
4. Marcus Ehning (Borken) mit Cornado 0/0/39,03
5. Hugo Simon (Österreich) mit C.T. 0/39,82
6. Angelina Herröder (Büttelborn) mit Umbra 0/40,76