Millionenschaden bei Brand auf Bundeschampionats-Parkplatz

43bf718b-927b-4762-bd1d-a845a8973b9f

Der brennende LKW auf dem Bundeschampionat 2018. (© Privat)

Auf dem Parkplatz der Bundeschampionate in Warendorf ist gestern Nacht ein Pferdetransporter in Brand geraten. Der Schaden wird auf Millionenhöhe geschätzt.

Gegen zwei Uhr in der Nacht geriet ein LKW für sechs Pferde aus bislang unbekannten Gründen in Brand. Zu dem Zeitpunkt schliefen Menschen in dem zugehörigen Wohnabteil. Sie konnten aber rechtzeitig von einem Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes gewarnt werden. Eine Person erlitt eine Rauchgasvergiftung.

Neben dem LKW kam noch ein weiterer Pferdeanhänger zu Schaden, doch die Feuerwehr konnte verhindern, dass der Brand sich großflächig ausbreitete. Pferde kamen nicht zu Schaden. Aber das Equipment, dass sich zu dem Zeitpunkt noch im Transporter befand, verbrannte vollständig.

Privat

Die Überreste des Transporters für sechs Pferde. (© Privat)

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.