Millstreet: Gold und Bronze für die deutschen Children

Springen

(© www-toffi-images.de/von Korff)

Viktoria Schmidt ist die neue Europameisterin der Children im Springsattel, also der U14-Jährigen. Bronze holte Einzelreiter Flemming Ripke.

Sechs Paare waren am Ende des Turniers noch strafpunktfrei. Also musste ein Stechen über die Medaillenverteilung entscheiden. Am Ende war die 14-jährige Viktoria Schmidt mit dem Iren Sir Douglas die Schnellste. Die Tochter eines Pferdehändlers aus dem Raum Darmstadt war eine gute Sekunde schneller als der Rest des Feldes und holte somit Gold bei ihrem ersten EM-Auftritt. Silber ging an die Italienerin Milla Lou Jany Polizzi auf Qara Mai. Flemming Ripke, der im Gegensatz zu seiner großen Schwester Theresa, die bei den Jungen Reitern am Start gewesen war,  nicht den Druck des Mannschaftsreiters hatte, konnte sich über Bronze freuen mit Giunco della Loggia.

Um 0,09 Sekunden verpasste Piet Menke mit seinem Erfolgspferd Cesha die Medaillenränge und wurde Vierter, nachdem er im Vorjahr bereits Bronze gewonnen hatte. Pia Stieborsky und Collina hatten einen Springfehler auf dem Konto, der Rang sieben bedeutete.

Alle Ergebnisse finden Sie hier.