Olympia-Vielseitigkeitspferd Euro Prince wird versteigert

Vielseitigkeit

(© www.toffi-images.de)

Der irischen Vielseitigkeitsreiterin Clare Abbott stehen harte Zeiten bevor. Ihr Olympiapartner Euro Prince genannt „Sparky“ soll im November versteigert werden.

Der 13-jährige Ire Euro Prince soll im Rahmen der Goresbridge „Go for Gold“ Auktion vom 14. bis 16. November verkauft werden. Der Ire v. Lougheries Quiet Man gehört derzeit noch seinem Züchter Cormack McKay und dessen Vater John. Clare Abbott erklärte die Verkaufsabsichten so: „Die Besitzer sind der Meinung, dies sei der richtige Zeitpunkt, ihn zu verkaufen. Er ist in der Form seines Lebens.“

Umso bitterer für Abbott, dass sie den Erfolg mit ihrem Olympiapartner nicht noch länger genießen kann. In Rio hatten die beiden Rang 37 belegt und waren Achte mit der Mannschaft. „Ich würde ihn liebend gerne weiter reiten!“, betonte Clare Abbott. „Wir haben in den letzten Jahren eine fantastische Partnerschaft aufgebaut.“

Lange Erfolgsliste

Seit 2008 hatte Clare Abbott den Fuchs ausgebildet. 2014 haben sie zusammen den CCI* in Ballindenisk mit ihrem Dressurergebnis gewinnen können. 2015 wurden Sie Neunte beim CCI4* in Pau. Darüber hinaus gelangen ihnen 2014 und 2015 fehlerfreie Geländerunde in Badminton. Clare sagte, sie habe schon Pläne für Badminton 2017 und weitere Championate mit Sparky gehabt.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.