Benicio jetzt auf Hengststation Beckmann

Benicio auf dem Weg zum Titel des Bundeschampions unter Anna Fiebelkorn

(© Lafrentz)

Als Benicio 2011 mit Anna-Sophie Fiebelkorn Bundeschampion wurde, brach er einige Herzen. Obowhl die Prüfung in vielerlei Hinsicht noch ausbaufähig war, gab es keinerlei Zweifel an der Ausnahmequalität des Fuchses. Dieser hat nun eine neue Heimat gefunden.

Der nun zehnjährige Hannoveraner Belissimo M-Velten Third-Sohn ist inzwischen in der schweren Klasse angekommen. Einen Erfolg wie den beim Bundeschampionat, wo er die 10 für Trab und Schritt, die 9 für den Galopp und eine 9,5 für den Gesamteindruck erhielt, war allerdings bislang nicht darunter, obwohl er schon Zweiter in Prix St. Georges gewesen war. Die neue Reiterin des Hengstes ist die Schwedin Jessica Lynn Andersson, ehemals Chefbereiterin des Gestüts Famos, wo auch Benicio wirkte. Sie ist zusammen mit Benicio nach Wettringen auf die Station Beckmann gewechselt. Von Benicio wird Frischsamen erhältlich sein, wie die Station auf ihrer Homepage ankündigt.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.