Fliederglanz teuerstes Trakehner Auktionsfohlen in Hannover

20.000 Euro kostete der braune Hengst Fliederglanz v. Singolo-Cadeau (Z.: Karl Skupin, Lübeck) bei der Fohlenauktion im Rahmen des Trakehner Bundesturniers in Hannover.

Von Wirtschaftskrise war bei den Trakehnern wenig zu spüren. 24 Fohlen, die zu einem Durchschnittspreis von knapp 8100 Euro zugeschlagen wurden, bedeuteten eines der besten Ergebnisse in der Geschichte Veranstaltung. Insgesamt wurden 193.900 Euro umgesetzt. 

Zuchtleiter Lars Gehrmann kommentierte: „Das zeigt, dass auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten Qualität honoriert wird.“