Hannoveraner Jungzüchter holen Weltmeister-Titel

Jungzuechter_VHW_Schlender

Hannovers Jungzüchter waren bei den Weltmeisterschaften in Stadl-Paura (Österreich) hocherfolgreich. (© Hannoveraner Verband/ Maren Schlender)

150 Jugendliche und junge Erwachsene aus neun Nationen waren bei den Weltmeisterschaften der Jungzüchter im Pferdezentrum Stadl-Paura am Start. Besonders für das Team aus Hannover hat sich der Ausflug nach Österreich mehr als gelohnt.

Mannschaftssieg in beiden Altersklassen, Gesamtchampion und obendrauf noch drei Einzelmedaillen, so lautete der Ausbeute für die Jungzüchter des Hannoveraner Verbandes. In den Teilprüfungen Theorie, Beurteilung und Vorführen galt jeweils möglichst viele Punkte zu sammeln. Das gelang Laura Schuldt von den Hannoveraner Jungzüchtern in der Altersklasse 16 bis 19 Jahre ganz hervorragend. Sie durfte sich über den Titel vor ihrer Teamkollegin Nele Habermann freuen. Platz drei ging an Marie Jurga aus Brandenburg-Anhalt.

Bei den „Seniors“, also den 20- bis 25-Jährigen, ging die Goldmedaille an Leonie Tronnier vom Zuchtverband Rheinland-Pfalz. Johanna Boysen aus Holstein gewann Silber, Wiebke Poppe aus Hannover Bronze. Und auch im Teamwettbwerb gab es kein Vorbeikommen an den Hannoveranern: Sie konnten in beiden Altersklassen Weltmeister werden. Platz zwei ging dabei jeweils an die Mannschaft aus Holstein. Bei den Junioren landete Brandenburg-Anhalt auf dem Bronzerang, bei den Seniors gelang dies dem gastgebenden Verband aus Österreich.

Nächste Station: Niederlande

Alle zwei Jahre werden die Weltmeisterschaften für Jungzüchter unter der Schirmherrschaft der World Breeding Federation for Sport Horses (WBSFH)  ausgetragen. Seit 2009 gibt es die International Young Breeders Organisation, deren Präsidentin die ehemals im internationalen Vielseitigkeitssport erfolgreiche Inken Grafin von Platen-Hallermund ist. Sie bedankte sich auch bei den österreichischen Jungzüchtern: „Eine würdige Weltmeisterschaft, alle haben sich herzlich willkommen gefühlt. Darbietungen im Rahmenprogramm haben allen einen beeindruckenden Einblick in Vielfalt und Tradition der österreichischen Pferdezucht gegeben.“ 2021 finden die Weltmeisterschaften der Jungzüchter dann in den Niederlanden statt.

Alle Ergebnisse finden Sie hier.