Neue Zuchtleiterin in Baden-Württemberg

Die 32-jährige Dr. Carina Krumbiegel, einst Auszubildende am Haupt- und Landgestüt Marbach, wird die Nachfolgerin von Gert Gussmann als Zuchtleiterin Warmblut in Baden-Württemberg.

Krumbiegel hat nicht nur durch ihre Ausbildung eine enge Verbindung zum Haupt- und Landgestüt Marbach. Sie hat dort auch ihre Bachelorarbeit geschrieben mit dem Thema „Entwicklung des Sozialverhaltens von Warmblutpferden in der Gruppenhaltung“. Als „Studienobjekte“ dienten ihr die Rentner, die im Rahmen des Projekts „Marbach 2009“ auf dem Vorwerk Schafhaus in Marbach Einzug gehalten haben. Nachdem sie ihr Agrarwissenschaftsstudium in Hohenheim mit dem Titel „Master of Science“ abgeschlossen hat, wechselte Krumbiegel an die Tierärztliche Fakultät der Münchener Ludwig-Maximilians-Universität, um hier ihre Doktorarbeit über den „Protein- und Aminosäurebedarf bei Fohlen“ fertig zu stellen. Danach war Krumbiegel noch einmal für das Gestüt Marbach tätig, fürs Stuttgarter Landwirtschaftsministerium und schließlich im Regierungspräsidium Tübingen als Referentin für Tierzucht im Bereich „Pflanzliche und Tierische Erzeugung“. Nun tritt sie am 1. Dezember ihre neue Stelle als Zuchtleiterin Baden-Württembergs an.

Quelle