Verden: Hannoveraner Sommerauktion mit heißen Preisen

Äußerst zufrieden äußert der Hannoveraner Verband sich über das Ergebnis der Sommerauktion, bei der 68 Hannoveraner zum Verkauf angeboten worden waren. Das teuerste Pferd ist ein Dressurtalent, das für 70.000 Euro eine neue Heimat in Holland fand.

San Leander P v. San Amour-Lanciano aus der Zucht von Horst Pilguj in Barwedel war schon beim Ausprobieren heiß begehrt gewesen. Beim Hannoveraner Verband ist die Rede von international erfolgreichen Dressurreitern, die den fünfjährigen Wallach in den vergangenen Wochen ausprobiert hätten. Den Zuschlag erhielt zu guter Letzt ein Käufer aus den Niederlanden bei 70.000 Euro, der den Dunkelbraunen für seine Tochter erworben hat. „Die Züchter haben sich bewusst dafür entschieden, diesen Youngster für die Sommer-Auktion vorzustellen, wohl wissend, dass er so zu den Besten der Kollektion gehören wird. Es freut mich sehr, dass wir dieses Ausnahmepferd hier so gut verkaufen konnten“, sagte Auktionsleiter Jörg-Wilhelm Wegener.

Zweitteuerstes Dressurpferd war Romeo von Nymphenburg, ein Royal Classic-Wolkenstein II-Sohn, der bei Hans-Heinrich Platte in Otterndorf zur Welt kam, aber wie der Name „von Nymphenburg“ schon erahnen lässt von Helmut Freiherr von Fircks ausgestellt wurde. Der freute sich über einen Zuschlagspreis von 34.000 Euro, für die der Wallach nach Argentinien wechselte.

Den Vogel bei den Springpferden schoss mit 40.000 Euro die von Jeanine Pagel in Martfeld-Hustedt gezogene Calido-Rabino-Tochter Casarella Nobilé ab. Sie wird künftig für Großbritannien in die Luft gehen.

Überhaupt war die Nachfrage aus dem Ausland enorm groß: 40 Pferde werden Deutschland verlassen, nur 27 bleiben hier. Eines der 68 angebotenen Talente erhielt keinen Zuschlag. Der Durchschnittspreis lag bei gut 14.700 Euro. Besonders häufig hoben Kunden aus dem Iran die Hand. Sie schlugen bei 17 Pferden zu. Der Grund: Im Iran soll ein Hannoveraner Ausbildungszentrum entstehen. Jörg-Wilhelm Wegener sagt: „Wir hatten ein herausragendes Kundeninteresse und für die qualitätvollen Pferde haben wir für die Aussteller gute Preise erzielt.“

Die Kollektion mit Videos und Ergebnissen