Schlagwort: Juliane Brunkhorst

Neumünster: Grand Prix-Sieg für einen „wahren Tänzer“

Neumünster: Grand Prix-Sieg für einen „wahren Tänzer“

Gerade wurde ihm von seinem Hannoveraner Zuchtverband das „FRH“ für seine Turnierleistungen verliehen, da verbucht der zwölfjährige Real Dancer mit Jan-Dirk Gießelmann einen weiteren Grand Prix-Sieg, diesmal in Neumünster in der nationalen Tour bei den VR Classics.

Münster: Wiederholungstäter auf dem Viereck

Münster: Wiederholungstäter auf dem Viereck

Semmieke Rothenberger, Anna-Christina Abbelen, Anabel Balkenhol – sie alle drei waren bereits in den Qualifikationsprüfungen für den heutigen großen Tag beim K + K Cup in Münster siegreich und bestätigten dies auch in ihren Finals. Einzig in der Grand Prix Kür gab es eine Überraschung.

Schenefeld: Rom darf zum Burg-Pokalfinale, Benicio wurde Quali-Zweiter

Wer sich gefragt hat, was denn eigentlich der Bundeschampion der sechsjährigen Dressurpferde von 2011 macht, Benicio, der hat nun die Antwort: Ausbildungsfortschritte. Der nun neunjährige Fuchs ging am Wochenende in Schenefeld die Qualifikation für den Nürnberger Burg-Pokal und belegte Platz zwei hinter Juliane Brunkhorsts Rom.

Bettenrode: Capo gewinnt Burg-Pokalqualifikation

Emma Kanerva und der Holsteiner Hengst Capo, ein Sohn des im Junioren-Springsport unter Philip Koch hoch erfolgreichen Cracker Jack, sicherten sich auf dem Hof Bettenrode der Familie Hess die Qualifikation für den Nürnberger Burg-Pokal und damit ein Ticket fürs Finale in Frankfurt.