Matthias Rath und Totilas in Hagen 2012
Matthias Rath und Totilas in Hagen 2012

Matthias Rath und Totilas nicht in der Frankfurter Festhalle am Start

Matthias Alexander Rath hat seine Turniersaison 2012 mit Totilas beendet. Auch das Linsenhoff’sche Haus- und Hofturnier in der Frankfurter Festhalle wird ohne die schwarze Attraktion auskommen müssen.

Das erklärte Rath im Rahmen des Sportpresseballs in der alten Oper von Frankfurt. Wann er mit Totilas wieder an den Start gehe, hinge von den Fortschritten ab, die er beim Training mit Sjef Janssen macht, so Rath weiter.

Derzeit pendelt er regelmäßig mit Totilas, Bretton Woods & Co. zwischen Holland und Kronberg hin und her. "Es läuft gut", wird der 28-Jährige von der Frankfurter Rundschau zitiert. Nicht nur das Training, sondern auch die menschliche Komponente der Zusammenarbeit. Die müsse ebenfalls stimmen und das wisse man vorher nicht.

Zu der Anzeige der Tierschutzorganisation PETA wegen nicht artgerechter Haltung und tierschutzrelevanten Trainingsmethoden befragt, wollte Raths Stiefmutter Ann Kathrin Linsenhoff sich nicht äußern.