Amateurausbilder: Jahrestagung in Münster

Sie sind die jüngste Fachgruppe innerhalb des Deutschen Reiter- und Fahrer-Verbands, und sie stellen alljährlich eine ganze Menge auf die Beine. Neben diversen regionalen Tagungen und Vortragsangeboten veranstalten die Amateurausbilder einmal im Jahr eine zweitägige Fortbildung mit strammem Programm. Der Termin: 15. und 16. Januar 2011 an der Westfälischen Reit- und Fahrschule in Münster.

In diesem Jahr bildet ein Vortrag zur „Ausbildungsskala des Reiters“ des Reitmeisters und Reitschul-Leiters Martin Plewa den Auftakt. Es folgt eine spannende Mischung aus Theorie und Praxis: Hufschmiedemeister Bernhard Niehoff referiert über die „Beurteilung eines Pferdes vor einem Beschlag“. Den Nachmittag verbringen die Teilnehmer weitestgehend in der Reithalle, in der Pferdewirtschaftsmeisterin Hella Kuntz, Ausbildungsleiterin des Stalls Ramsbrock, „die Ausbildung junger Pferde“ in Theorie und Praxis zum Thema macht. Nach einem gemütlichen gemeinsamen Abendessen und Austausch über die Inhalte des ersten Tages geht es an Tag zwei hochkarätig weiter: Erwartet wird zunächst die Pferdewirtschaftsmeisterin, Grand Prix-Reiterin und Mitautorin der „Richtlinien für Reiten und Fahren“, Susanne Miesner. Ihr Referat wird mit Spannung erwartet, das Thema lautet: „Die wesentlichen Inhalte der klassischen, richtlinienkonformen Ausbildung“. Zu ihr gesellt sich später der ehemalige Bundestrainer der deutschen Dressurreiter, Mannschaftsolympiasieger Klaus Balkenhol. In seiner Funktion als Vorsitzender des Vereins Xenophon (www.xenophon-classical-riding.de) stellt der den Verein vor und plant, gemeinsam mit Susanne Miesner praktische Demonstrationen an die Vorträge anzuschließen. Die Teilnahme an der Jahrestagung ist kostenlos, Logis bitte selbst besorgen. Weitere Infos und Anmeldung an den DRFV, Tel.: 02504/880366.

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.