BBR: Silbernes Verdienstabzeichen für Stefan Lange

Stefan Lange (rechts) freut sich über die Glückwünsche des hessischen Delegierten Uwe Karow.

Seit Jahrzehnten engagiert er sich in Hessen für Jugendförderungen und fairen Pferdesport. Nun hat Pferdewirtschaftsmeister Stefan Lange dafür „die Quittung“ bekommen: Das Silberne Verdienstabzeichen der Bundesvereinigung der Berufsreiter. 

Nach seiner Pferdewirtschaftsmeisterprüfung (1988) mit Auszeichnung war Stefan Lange 10 Jahre im Turnierstall Eberwein tätig und ist seit 2000 als selbstständiger Ausbilder auf der Wintermühle/Neu-Anspach (Hessen). Zahlreiche Siege und Platzierungen bis Grand Prix hat er in dieser Zeit selbst erritten. Ein besonderes Händchen hat Stefan Lange aber auch für schwierige Pferde. Auch seine Jugendförderung ist beispiellos, Lange kann diverse Kaderschüler, zB. Anna Grafe, Michelle Bibo oder Nadine Kühlborn vorweisen. Doch trotz aller Erfolge bodenständig und mit Herzen bei der Ausbildung von Pferd und Reiter geblieben, gibt Stefan Lange auch den Breitensportlern, egal welchen Alters und unabhängig vom Leistungsstand des Pferdes, engagierten Unterricht und steht Ihnen mit Rat und Tat bei der Ausbildung Ihrer Pferde zur Seite. Für Lange eine klare Sache: „Wir Profis sind für das Wohl der Pferde da. Wenn nicht wir, wer sonst?“ Nach diesem Credo werden auch seine Auszubildenden auf die Bereiterzeit, und die Bereiter auf die Reitlehrerzeit vorbereitet. Dass diese Ihre Prüfungen großteils mit Auszeichnung bestehen und bestens auf Ihr Berufsreiterleben vorbereitet sind, bestätigt die gute Ausbildung von Stefan Lange. Uwe Karow, Delegierter der hessischen Berufsreiter, verlieh Stefan Lange das silberne Verdienstabzeichen der BBR im feierlichen Rahmen seiner 50-jährigen Geburtstagsfeier.

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.