100 Tage Plan des Kabinetts in SH: „Pferdesteuer wird abgeschafft“

Nein zur Pferdesteuer!

Nein! Zur Pferdesteuer!

Können Tangstedts Pferdebesitzer bald aufatmen? Das Kabinett von Schleswig-Holstein beschließt 33 Vorhaben für die ersten 100 Tage – inklusive der Abschaffung der Pferdesteuer.

Im Wortlaut heißt es von Seiten der Schleswig-Holsteinischen Landesregierung im 100 Tage Plan: „Die Pferdesteuer wird abgeschafft, auch dazu wird der Innenminister (Hans-Joachim Grote, Anm. d. Redaktion) zügig die notwendigen Schritte einleiten.“ Das würde natürlich die Tangstedter Pferdefreunde ganz besonders freuen. Denn die Gemeinde Tangstedt hatte erst vor rund einem Monat beschlossen, die Pferdesteuer einzuführen. Dagegen hatten sich die Pferdehalter der Gemeinde vehement gewehrt. Auch Dieter Medow, Vorsitzender des Pferdesportverbandes Schleswig-Holstein und Präsidiumsmitglied der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN), zeigte sich demgegenüber kritisch. „Wir können uns nicht vorstellen, dass das so sportfreundliche Land Schleswig-Holstein mit dieser Steuer leben kann“, sagte er in einer Pressemitteilung der FN.

100 Tage Plan mit 33 Vorhaben

Ist nun der 100 Tage Plan mit den 33 Vorhaben des Kabinetts die Erlösung für die Pferdehalter in der Gemeinde Tangstedt? Das bleibt abzuwarten, denn im selbigen Vorhabensschreiben des Kabinetts heißt es auch: „Der Ministerpräsident warnt (…) vor überzogenen Erwartungen und bat um Verständnis, dass für eine Reihe von Vorhaben zunächst eine seriöse Bestandsaufnahme nötig sei.“ Aber dabei geht es ja immerhin auch um 32 anderen Vorhaben. Die Abschaffung der Pferdesteuer könnte also bewirkt werden. Ob dies tatsächlich durchgesetzt wird, bleibt abzuwarten.

Laut eines Berichts des Hamburger Abendblatts sagte Tangstedts Bürgermeister Norman Hübener (SPD), solange es keinen rechtssichere Regelung aus Kiel gebe, sei der Beschluss der Gemeindevertretung für ihn geltendes Recht – sprich, solange bleibt die Pferdesteuer für ihn bestehen. Zudem  sei er sehr gespannt, wie Innenminister Grote ein Verbot der Pferdesteuer durchsetzen wolle. Dennoch: Ein kleiner Hoffnungsschimmer für die Pferdefreunde der Gemeinde Tangstedt ist diese Nachricht sicherlich. Auch die FDP-Landtagsabgeordnete Anita Klahn zeigt sich in einem Facebook-Post optimistisch: „Die Pferdesteuer kommt weg, wir halten Wort. Bis Ende des Jahres soll alles entschieden sein.

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.