Benefizauktion „Jagd, Pferd, Hund & Country“

SvB-Bild Sigrid Eeg

Prunkstück der Auktion: ein Bild der Künstlerin Sigrid Eeg. (© Schleppjagdverein von Bayern)

Bei einer Auktion in Stuttgart gibt es bald besondere Erinnerungsstücke aus dem Reitsport zu ersteigern, darunter ein Sakko des Olympiasiegers Michael Jung, der Weltcup Silberpokal aus ´s -Hertogenbosch und weitere Antiquitäten mit Jagdmotiven.

Der Schleppjagdverein von Bayern (SvB) veranstaltet am 23. Juli die Benefizauktion „Jagd, Pferd, Hund & Country“ mit hochwertige Sachspenden, teilweise aus dem 17. Jahrhundert. Dazu gehören Schmuck, Porzellan und Kunst mit jagdlichen Motiven aber auch verschiedene symbolische Kleidungsstücke, also Sakkos oder Reithelme sowie Pokale aus dem Spitzenreitsport.
Gespendet wurden die Objekte vom Schleppjagdverein von Bayern e.V. selbst, bekannten (Adels-)Häusern, wie zum Beispiel vom Hause Wittelsbach (eines der ältesten deutschen Hochadelsgeschlechter) und deutschen Reiterinnen und Reitern, darunter die einstige Weltmeisterin Simone Blum oder der Olympiasieger Michael Jung.

Der Ertrag der Auktion soll die durch Corona in Rückstand geratene Abfinanzierung der Vereinsanlage in Pöttmes-Gundelsdorf erleichtern, zudem aber vor allem die kleine Zucht der Foxhounds unterstützen.
Weitere Spenden werden noch innerhalb der nächsten Wochen entgegengenommen, bevor anschließend der Auktionskatalog erscheint, der unter www.eppli.com eingesehen werden kann.

Die finale Beteiligung an der Auktion kann vor Ort in Stuttgart erfolgen aber auch online über das Live Bid System nach einer entsprechenden Registrierung auf der Website.