Arezzo: Anna Abbelens dritter Junioren-EM-Titel

An Anna-Christina Abbelen und Fürst on Tour war einfach kein Vorbeikommen bei den diesjährigen Europameisterschaften der Junioren-Dressurreiter in Arezzo – Platz eins in der Mannschaftswertung und Gold, das oberste Treppchen gestern in der Einzelaufgabe und heute der Hattrick in der Kür.

Fast 82 Prozent gaben die Richter dem Paar. Die Note 9,0 taucht mehrfach auf in dem Protokoll, darunter in den so wichtigen Bereichen Harmonie zwischen Reiter und Pferd sowie Takt, Energie und Elastizität der Grundgangarten. An genau 81,90 Prozent war kein Vorbeikommen.

Die Norwegerin Alexandra Gamlemshaug Andresen holte sich auch diesmal Silber mit ihrem westfälischen Belissimo-Lord Sinclair-Sohn Belamour. Sie blieb mit 79,675 Prozent knapp unter der 80-Prozent-Marke. Dritte wurde diesmal die Niederländerin Rosalie Bos auf der KWPN-Stute Bolita v. Uptown-Flemmingh. Hier kamen 77,925 Prozent zusammen.

Julia de Rissa und Comtessa sorgten als Sechste für das zweitbeste deutsche Ergebnis. Allerdings teilte sie sich die Platzierung mit einer weiteren Norwegerin: Carina Brynildsen auf Shiraz Black. Beide Ritte wurden mit 75,90 Prozent bewertet. Einen schwarzen Tag haben Ellen Richter und Fontane erwischt. Sie kamen als einziges Paar nicht über die 70 Prozent und wurden so letzte mit 69,250 Prozent.

Weitere Ergebnisse

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.