Matthias Rath und Totilas zurück in den Top Ten der Weltrangliste

Rath und Totilas beim CHIO Aachen 2014

(© Julia Rau)

Von Platz 25 auf der Weltrangliste direkt zurück in die Riege der weltbesten zehn Dressurpaare haben Matthias Alexander Rath und Totilas sich nach ihren Auftritten beim CHIO Aachen und zuvor katapultiert.

Rath und Totilas sind nun Vierte der Weltrangliste. Seit 2012 hatte der Schwarze Turnierpause. In diesem Jahr ging er nun vier Turniere und siegte in jeder Prüfung, bei der er am Start war, zuletzt beim CHIO Aachen, wo er unter anderem gegen Weltrekordhalter Valegro und die deutsche Nummer eins, Damon Hill, antreten musste. In der Normandie wird zumindes das Pferd seine Weltmeistertitel verteidigen, die es 2010 in Kentucky noch unter Gal gewonnen hatte.