Bye Bye, Plotti!

Marcus Ehning und Plot Blue nach ihrem Weltcup-Sieg in Genf 2010.

Genf (SUI) Palexpo-Halle 18.04.2010 Weltcupfinale Springen hier 2. Umlauf: der Sieger Marcus Ehning (GER) und Plot Blue Foto ©Julia Rau Am Zollhafen 12 55118 Mainz Tel.: 06131-507751 Mobil: 0171-9517199 RŸsselsheimer Volksbank BLZ 500 930 00 Kto.: 6514006 Es gelten ausschliesslich meine Allgemeinen GeschŠftsbedingungen (© Marcus Ehning und Plot Blue nach ihrem Weltcup-Sieg in Genf 2010.)

Gestern Abend war es so weit. Ein ganz Großer des Springsports hat in Genf Abschied genommen von der sportlichen Bühne: Marcus Ehnings Plot Blue.

An der Stelle, an der er 2010 einen seiner größten Erfolge feierte und den Weltcup-Titel holte, sagte der 18-jährige Mr. Blue-Sohn Tschüss. Ihm zu Ehren hatte der CHI Genf eine feierliche Zeremonie organisiert, die nicht nur für die Beteiligten selbst ein bewegender Moment war. Auf seiner Facebook-Seite schreibt Ehning:

„Mit einem lachenden und einem weinenden Auge haben wir Plot Blue in seinen wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Danke seiner Besitzerin Kathrin Somogyi für das jahrelange Vertrauen, und dass er seinen wohlverdienten Ruhestand als Deckhengst in seiner vertrauten Heimat in Borken verbringen kann.“

Auf dass demnächst noch ganz viele ebenso fantastische Pferde wie der Mannschaftsweltmeister von 2010 ihren Weg in den Sport finden!

Mehr zur Karriere von Plot Blue finden Sie hier.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.

  1. Stefan

    Hey,ist immer traurig wenn wirklich gute Pferde einfach so gehen.Pferde die mal richtige Strapazen auf sich genommen haben.Ich hoffe es gibt eine gebührende Gnadenbrotwiese.


Schreibe einen neuen Kommentar