Plot Blue macht ab jetzt Blau

Tschüss, Plotti!

(© Tschüss, Plotti!)

Marcus Ehnings Mannschaftsweltmeister und langjähriges Erfolgspferd Plot Blue verabschiedet sich aus dem großen Sport.

Der inzwischen 18-jährige KWPN-Hengst v. Mr. Blue soll kommendes Wochenende im Rahmen des CHI Genf verabschiedet werden, wo er 2010 das Weltcup-Finale gewann. Ob am Freitag zwischen den beiden Umläufen des Rolex Top Ten-Springens oder am Samstag, steht laut Informationen des Veranstalters noch nicht fest. Das wollte Marcus Ehning sich offen halten. Plot Blue soll in Genf seine letzte Prüfung gehen. Er verabschiedet sich topfit. Erst in Stuttgart war er noch platziert.

Die ersten großen internationalen Einsätze hatte „Plotti“, wie er im Stall hieß, noch unter dem Schweizer Werner Muff, der mit ihm 2006 bei den Weltreiterspielen in Aachen am Start war, wo die Mannschaft Platz fünf belegte, und ein Jahr später bei der EM in Mannheim, wo Rang vier für das Team heraussprang. 2008 übernahm Marcus Ehning den Hengst, 2009 bestritten die beiden ihr erstes Championat für Deutschland: die EM in Windsor, wo es Bronze mit der Mannschaft gab. 2010 wurden sie Mannschaftsweltmeister und sicherten sich wie gesagt den Weltcup-Titel in Genf. 2012 waren sie als bestes deutsches Paar Fünfte der Einzelwertung der Olympischen Spiele in London.

Außerdem waren die beiden bei unzähligen hoch dotierten internationalen Turnieren siegreich. Im vergangenen Jahr belegten sie Platz drei im Großen Preis von Aachen und wurden jeweils Zweite in den Fünf-Sterne-Großen Preisen von Madrid und Göteborg (Weltcup-Qualifikation).

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.