Die Titanen der Rennbahn auf dem Weg nach Sibirien

titanen-der-rennbahn-presse

Kaltblüter in action: Sanfte Riesen können auch kraftvoll und rasant. (© www.titanenderrennbahn.de)

Die „Titanen der Rennbahn“ war nicht nur eine bekannte Fernsehserie, sondern seit 2002 auch ein großes Kaltblutpferde-Fest im brandenburgischen Brück. Für die Titanen stehen dieses Jahr zwei besondere Höhepunkte an, die nicht nur Kaltblutpferde-Fans in ihren Bann ziehen.

Zum einen die Veranstaltung Titanen der Rennbahn 2018, die vom 22. Juni bis 24. Juni 2018 in Brück stattfindet, und zum anderen die „Titanen on Tour“, die am 20. Juli 2018 vom brandenburgischen Brück aus zu einer elfwöchigen Reise aufbricht – nach Sibirien!

Titanen in der Arena

Die Titanen-Veranstaltung des Kaltblut Zucht- und Sportvereins Brück e. V., findet dieses Jahr bereits das 17. Mal in der Arena in Brück statt und ist in ganz Europa einmalig. Das Konzept der diesjährigen Veranstaltung steht ganz im Zeichen von Geselligkeit, Gemütlichkeit und Genuss. Insbesondere der Wein wird neben dem Pferd zentrales Thema sein: das Kaltblutpferd im Weinanbau. So werden beispielsweise Weingüter aus ganz Europa, ein Weindorf mit Besenwirtschaften, interaktive Kaltblut-Shows und facettenreiche Wettkämpfe geboten. Dazu der große Festumzug aller teilnehmenden Reiter und Gespanne durch die Stadt Brück am Samstag.

Titanen on Tour: Auf nach Sibirien

Auch die Titanen on Tour begeben sich beim 17. Titanen-Treffen nicht nur kulturell über die Landesgrenzen hinweg: Diese besondere Tour mit Pferd und Planwagen stellt sportlich, organisatorisch sowie finanziell und politisch eine Herausforderung dar.

Die Titanen-Tour beginnt am 20. Juli 2018 in Brück und führt über Polen, Litauen, Lettland und Estland bis ins russische Weliki Nowgorod. Weliki Nowgorod liegt am Ilmensee, südlich von St.Petersburg in West-Sibirien.

Die dabei zu bewältigende Strecke ist etwa insgesamt 2300 Kilometer lang und wird voraussichtlich elf Wochen dauern. Geplant ist die Titanen-Tour mit sechs bis acht Planwagen, die von den leistungsstarken Rheinisch-Deutschen Kaltblütern gezogen werden.

Event der Kaltblutpferde seit 2002

Bereits seit dem Jahr 2002 gibt es den Kaltblut Zucht- und Sportverein Brück e. V. und diese Veranstaltung der Kaltblutpferde, die jedes Jahr unter einem anderen Motto steht. Die Titanen-Arena liegt in der kleinen Stadt Brück, etwa 50 Kilometer südlich von Berlin.

Neben den Showbildern zur Unterhaltung, zeigen sich die Kaltblüter in verschiedenen Disziplinen von ihrer sportlichen und starken Seite. Sie messen ihre Kräfte nicht nur in Wagenrennen und Zugleistungsprüfungen, sondern auch im Rennreiten ohne Sattel und zwei- bis sechsspännig gefahrenen Geschicklichkeitsprüfungen.

Erfolgreich auch in 2017

Im letzten Jahr war das Motto des Events „Märchenhafte Titanen“ und die Zuschauer fanden sich in einer fantasievoll gestalteten Märchenwelt-Arena wieder. Im Jahr 2017 kamen nach Angaben des Veranstalters bereits mehr als 25.000 Zuschauer und das österreichische Magazin zur Förderung der Kaltblut-Pferdezucht „Rossinger International“ verlieh dem Katblut-Event in Brück sogar den klangvollen Titel „Das Aachen des Kaltblutpferdes“.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.


Schreibe einen neuen Kommentar