Olympiasieger-Babys unterwegs!

pvh-160811-RIO-8996

Schöne Nachrichten von Kristina Bröring-Sprehe! (© Pauline von Hardenberg)

Pferdeleute wissen: Eine Leistungszucht braucht konsolidierte Leistungsgene. Vor dem Hintergrund dürften die beiden Babys, die gerade unterwegs sind, gute Chancen haben, eines Tages im großen Sport mitzumischen.

Gestern hat man seit langer Zeit mal wieder die ehemalige Weltmeisterschafts-Dritte der jungen Dressurpferde, Saphira Royal, auf einem Turnier gesehen. Allerdings nicht unter Kristina Bröring-Sprehe, die die San Amour-Tochter vor einiger Zeit übernommen hatte, sondern unter Kasselmann-Stallreiterin Nicole Wego-Engelmeyer. Die berichtete nun gegenüber Eurodressage, sie habe sozusagen die Schwangerschaftsvertretung von Mannschaftsolympiasiegerin Kristina Bröring-Sprehe übernommen. Diese erwarte ihr zweites Kind.

Die nun 13-jährige Rheinländer Stute Saphira Royal gehört der Russin Elena Knyaginicheva, einer Stammkundin im Hause Kasselmann. Welche Pläne sie künftig mit der Stute hat, könne Nicole Wego-Engelmeyer nicht sagen. Aber die Stute solle sich nun auf Grand Prix-Niveau etablieren. Gestern im Grand Prix von Ankum wurden die beiden nach nur drei Wochen der Partnerschaft schon Zweite mit genau 76 Prozent.

Ben Maher wird Vater

Noch ein Olympiasieger-Baby soll im Juni zur Welt kommen. Springreiter Ben Maher, Einzelgold-Gewinner von Tokio, und seine Frau Sophia Maher erwarten ihr erstes Kind. Die beiden hatten letztes Jahr kurz nach den Olympischen Spielen geheiratet. Diese Meldung hatte das belgische Portal equnews.be zuerst gebracht.

Alles Gute den werdenden Eltern!