Pferde für unsere Kinder e. V. sammelte Spendengelder auf Birkhof

Holzpferde-undScheckuebergabeGestuetBirkhof2021-PfuKeV

Thomas Casper übergibt den Scheck an die Ponyreitschule von Petra Höss (© Foto: PfuK)

Während der Dressurtage des Gestüts Birkhof im Mai wurde nicht nur Dressur geritten. Hausherr Thomas Casper sammelte zusätzlich zahlreiche Spenden für durch die Corona-Krise geschwächte Ponyreitschulen und verschenkte Mitgliedschaften des Vereins „Pferde für unsere Kinder“.

Im Mai diesen Jahres feierten die Dressurtage auf Gestüt Birkhof in Donzdorf Premiere. Nach langer Corona-Pause wurde der Turniersport wieder aufgenommen. Doch das war nicht der einzige Zweck der Veranstaltung. Die Teilnehmer des Turnier konnten zehn Prozent ihres Gewinngeldes für Ponyreitschulen in Baden-Württemberg spenden, die durch Corona mit finanziellen Einbußen zu kämpfen hatten. 2.500 Euro wurden dadurch eingenommen.

Aufgerundet wurde diese Summe dann auf 4.000 Euro von dem Mannheimer Futterproduzenten mifuma. „Die Turnierreiter haben den Ernst der Lage verstanden: Ohne Pony- und Kinderreitschulen keine Nachwuchsförderung von jungen Pferdesportlern – und, um es mal überspitzt zu sagen, ohne Nachwuchs stirbt der Pferdesport über kurz oder lang aus“, so Thomas Casper zu der Spendensumme.

Die gesammelten Spendengelder wurden zwei Monate später an insgesamt vier Reitschulen aufgeteilt. Das Reitsportzentrum Lichtenstein war eine davon. Bis heute leidet das Zentrum unter den Corona-Folgen: während des Lockdowns wurde der Betrieb gänzlich eingestellt. Zusätzlich brachen viele Reitschüler aus Angst vor Ansteckungen mit dem Virus weg.

Den Scheck übergab Thomas Casper an die Leiterin Petra Höss persönlich. In diesem Zuge lud er auch gleich den ortsansässigen Kindergarten zu einem Tag auf dem Ponyhof ein. „Denn diese Generationen entscheidet in einigen Jahren, ob wir unserem Hobby Pferd, dem Pferdesport sowie der Pferdezucht wie gewohnt nachgehen können.“ Deswegen wurden auf den Dressurtagen auf dem Gestüt bei Stuttgart auch Mitgliedschaften des Vereins Pferde für unsere Kinder e.V. verschenkt.

Ein weiteres Projekt, das Casper am selben Tag voranbrachte, war die Initative „10.000 Holzpferde für Kindergärten“. Eines der Holzpferde ging, zusammen mit einem FN-Lernkoffer, an die Kindergartengruppe, die der Hengsthalter besucht hatte.

Auf der Website des Vereins erfahren Sie mehr über „Pferde für unsere Kinder“.