„Sires of the World“-Sieger Cassius Clay zu Roger-Yves Bost

70536283_2384107518369247_1155547430431752192_n

Sieger im Sires of the World Springen 2019: Rob Heiligers und Cassius Clay VDV Z. (© Zangersheide)

Vor wenigen Monaten hatte der neunjährige Schimmel Cassius Clay seinen Reiter Rob Heiligers noch zum Sieg in Lanaken getragen. Nun hat er einen neuen Reiter.

Roger-Yves Bost übernimmt die Zügel des Zangersheider Hengstes Cassius Clay Z v. Calvino Z-Wolfgang. Der war zunächst von Bas Knijff international erfolgreich, ehe Rob Heiligers ihn übernahm und dieses Jahr in Prüfungen bis 1,50 Meter vorstellte. Der bislang größte Erfolg des Paares war sicher der Sieg im prestigeträchtigen Sires of the World-Springen von Lanaken.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.