Verden: Tiertrainerin Anne Krüger-Degener hält Vortrag über ihr Konzept der HarmoniLogie®

Show_Anne_Krueger_2019_Foto Thomas Ix

In ihren Shows demonstriert Anne Krüger-Degener, wie Harmonie zwischen Reiter und Pferd aussieht. (© Thomas Ix/Deutsches Pferdemuseum)

Wenn man ihr bei der Arbeit mit ihrem Pferd, ihren Hunden und oft auch anderen Tieren zusieht, dann besteht kein Zweifel mehr: Es gibt sie, die vollkommene Harmonie zwischen Pferd und Reiter. Daran lässt Anne Krüger-Degner ihre Zuschauer auf großen Veranstaltungen in ganz Europa regelmäßig teilhaben. Nun ist die bekannte Tiertrainerin am 31. März 2020 im Deutschen Pferdemuseum in Verden zu Gast.

Bei dem Vortrag geht es um die HarmoniLogie®, ein eigens von Anne Krüger-Degener entwickeltes Arbeits- und Trainingskonzept. Sie wird in Verden erklären, wie dem Reiter eine klare Körpersprache bei gleichzeitig genauer Beobachtung seines Pferdes gelingt. Ziel ist es die Kommunikation zwischen beiden Parteien Stück für Stück zu verfeinern.

Anne Krüger-Degener ist zertifizierte Tiertrainerin sowie Tierwirtschaftsmeisterin und hat sich auf die Ausbildung von Hunden und Pferden spezialisiert. Sie hat bereits mehrere Bücher veröffentlicht. Im vergangenen Jahr erschien ihr aktuelles Buch „Wenn Pferde Komplimente machen“ im Kosmos Verlag, das nun auch die Grundlage für den Vortrag sein wird.

Das Konzept von Anne Krüger-Degener

Mit der HarmoniLogie® soll langfristig ein tiefes Vertrauensverhältnis zum Partner Pferd aufgebaut werden. Letzteres soll motiviert sein, sich sicher fühlen und idealerweise dem Menschen zugewandt sein. Um ein „Aneinander vorbei“ oder sogar „Gegeneinander“ in Zunkunft zu vermeiden, erklärt die Tiertrainerin, wie man lernt, sein Pferd zu lesen.

Im nächsten Schritt gilt es laut Krüger-Degener mit seinem Pferd in einen klaren Dialog zu treten. Der Reiter soll lernen, wie man ehrlich lobt und sich am Boden und im Sattel das Vertrauen und den Respekt des Pferdes erarbeitet. Als Ergebnis wünscht sich Krüger-Degener ein Pferd, das sich partnerschaftlich und zuverlässig verhält und gerne mitarbeitet.

Abwechslungsreicher Vortrag

Der Vortrag der Tiertrainerin empfiehlt sich für alle Pferdefreunde, die die nonverbale Kommunikation mit ihrem Vierbeiner optimieren möchten oder grundsätzlich Interesse an dem Thema haben. Krüger-Degener wird den Teilnehmern dazu ganz konkrete Tipps und Übungen mit auf den Weg geben.

Der Vortrag findet am 31. März 2020 im Deutschen Pferdemuseum in Verden statt. Beginn ist um 19.30, Einlass ist ab 18 Uhr. Karten sind an der Abendkasse erhältlich. Die Kosten für eine Karte belaufen sich auf 10,- Euro pro Person (Museumseintritt inklusive). 8,- Euro kosten die ermäßigten Karten pro Person für Mitglieder des Deutschen Pferdemuseums sowie die Persönlichen Mitglieder der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN).

Wer sich einen Sitzplatz sichern will, kann sich im Vorfeld unter 04231/807140 für die Veranstaltung anmelden.

www.dpm-verden.de

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.