Horses & Dreams wird vierte Station in Deutschlands U25-Springpokal

m-18-07-d2212-Denis Nielsen-GER-Dsp Cashmoaker-DSP 2018-04-29 Horses & Dreams meets the Royal Kingdom of Jordan-Hagen a.T.W.-Am Borgberg-Germany- {copyright){time}h  Große Preis der DKB-Stechen

Denis Nielsen und Cashmoaker siegten einst im U25-Springpokal und im vergangenen Jahr im Großen Preis von Hagen 2018. (© Ludwiga von Korff)

Bislang waren es drei hochkarätige deutsche Turniere, über die sich die besten U25-Springreiter des Landes für das Finale in Aachen qualifizieren konnten. Nun kommt noch ein weiteres hinzu.

Der CSI4* „Horses & Dreams“ auf Hof Kasselmann in Hagen ist nun ebenfalls Gastgeber für Deutschlands U25-Springpokal der Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport, Preis der Familie Müter. Hagen macht vom 24. bis 28. April somit den Auftakt für die Saison, dann folgen Mannheim, Wiesbaden und Balve, ehe es nach Aachen geht.

Auch neu: der Qualifikationsmodus. Bislang waren die 20 punktbesten Reiter teilnahmeberechtigt am Finale. Ab diesem Jahr sind es die Paare auf den ersten fünf Plätzen der jeweiligen Qualifikation, die beim CHIO springen dürfen. Wenn ein Paar ausfällt, rück das jeweils nächstplatzierte Paar nach.

U25-Bundestrainer Heinrich-Hermann Engemann ist begeistert von der Station: „Hagen ist eine optimale Station für Deutschlands U25 Springpokal. Es gibt sehr viele Reiter dieser Altersklasse, die gern dabei sein wollen und mit einer weiteren Etappe haben wir noch mehr Möglichkeiten zur Sichtung. Horses & Dreams ist ein Turnier auf sehr hohem Niveau, mit Vier-Sterne-Prüfungen und der Riders-Tour-Etappe – eine tolle Veranstaltung für die jungen Leute, um in diesem beeindruckenden Umfeld zu lernen. Auch der Zeitraum ist günstig.“

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.