Internationales Springpferd für deutsche Nachwuchsreiterin, mal wieder ein Neuer für Onischenko

Sowohl die 24-jährige Lisa Huep, als auch der ukrainische Milliardär Alexander Onischenko bzw. dessen Reiter Cassio Rivetti können sich über international erfahrene und erfolgreiche Neuzugänge in ihrem Beritt freuen.

Lisa Huep, bislang international auf Vier-Sterne-Niveau und in U25-Springen unterwegs, übernimmt die zwölfjährige Holsteiner Stute Clintash v. Clinton-Cash, die bislang unter dem Brasilianer Marlon Zanotelli für die Ashford Farm im Einsatz gewesen ist. Die beiden trugen unter anderem jüngst mit zwei fehlerfreien Runden zum Sieg der brasilianischen Equipe beim Nationenpreisturnier von Lissabon (CSIO***) bei. Darüber hinaus sammelten sie gelbe Shleifen in Vichy, Arezzo und Bonheiden.

Mit den Weltreiterspielen im Visier hat Alexander Onischenko mal wieder in championatreifes Pferdematerial investiert, diesmal für Cassio Rivetti. Er übernimmt den bislang unter Gregory Wathelet sehr erfolgreichen Querlybet Hero-Heartbreaker-Sohn Sea Coast Forlap. Mit Wathelet im Sattel lieferte der erst neunjährige Wallach unter anderem zwei fehlerfreie Runden bei den Fünf-Sterne-Nationenpreisen von Lummen und La Baule. Darüber hinaus waren die beiden im März Zweite im Großen Preis von Doha und siegten im vergangenen Jahr im Großen Preis des CSI*****-Turniers von La Coruna.

Dementsprechend erfreut ist nachvollziehbarerweise Cassio Rivetti. Der erklärte gegenüber World of Showjumping: „Montag soll Forlap in meinem Stall ankommen und ich hoffe, ihn schon am kommenden Wochenende in Paris zu reiten. Das Gefühl, das ich auf ihm habe, ist wirklich gut. Er erinnert mich an Vivant. Es ist natürlich fantastisch, ein Pferd dieses Kalibers zu reiten zu bekommen. Das hatte ich nicht erwartet, also bin ich natürlich hoch erfreut. Forlap ist definitiv eine Option für die Weltreiterspiele in der Normandie. Aber zuerst muss ich ein paar Turniere mit ihm gehen, um zu sehen, dass alles nach Plan verläuft.“

Quellen: www.worldofshowjumping.com