Mannheim: Sieg für Krieg in U25

Pauline von Hardenberg

Die Finalisten für den U25 Springpokal stehen fest. In Mannheim ging die letzte Qualifikation an Niklas Krieg.

Pauline von Hardenberg

Niklas Krieg und Carella/ Pauline von Hardenberg

Sieben hatten es ins Stechen geschafft, lange sah es so aus, als würde der Sieg an Christian Kukuk und Limoncello gehen. Deren Nullrunde in 42,54 Sekunden war das Maß aller Dinge und schien schon recht schnell gewesen zu sein. Denn auch schon die 42,81 Sekunden, mit denen Andreas Kreuzer mit Calvilot vorgelegt hatte im Mannheimer Stadion, sahen nicht so schlecht aus. Doch dann kam Niklas Krieg aus dem Süden der Republik. Mit der Holsteiner Stute Carella fegte er in 41,28 Sekunden, also mehr als 1,5 Sekunden schneller als die Konkurrenz über den Parcours – der klare Sieg, Platz zwei für Kukuk, der Bereiter im Stall von Ludger Beerbaum ist und Rang drei für Andreas Kreuzer.

Alle weiteren Ergebnisse finden Sie hier.

Damit stehen nun auch die 21 Reiterinnen und Reiter fest, die in Aachen im Finale an den Start gehen werden:

Friso Bormann, Marius Brinkmann, Laureen Budde, Felicitas Erfurt, Sven Fehnl, Laura Jane Hackbarth, Guido Klatte, Andreas Kreuzer, Niklas Krieg, Christian Kukuk, Kaya Lüthi, Wolfgang Puschak, Pia Reich, Angelique Rüsen, Kirsten Schweiger, Josef-Jonas Sprehe, Frederik Troschke, Henry Vaske, Michael Vieweg, Jana Wargers, Simon Wiedmann

Christian Kukuk und Limoncello

Christian Kukuk und Limoncello / Pauline von Hardenberg

Andreas Kreuzer und Cavilot / Pauline von Hardenberg

Pauline von Hardenberg

Maximilian Lill und Cappuccino / Pauline von Hardenberg

Maximilian Lill und Cappuccino / Pauline von Hardenberg (© Maximilian Lill beim CSIO Mannheim 2015)

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.