Hans Melzer bleibt bis 2021 Bundestrainer Vielseitigkeit

pvh-160803-RIO-4764

Im Olympiaeinsatz: Hans Melzer in Rio 2016. 2021 wird er auch dabei sein. (© Pauline von Hardenberg)

Hans Melzer wird über Jahresende hinaus Bundestrainer der deutschen Vielseitigkeitsreiter bleiben. Das hat er heute im Gespräch mit einer Bloggerin bestätigt.

Im nächsten Jahr steht für Hans Melzer ein besonderes Jubiläum an: Seit 2001 ist er leitender Bundestrainer der deutschen Vielseitigkeitsreiter. 2021 könnte der Reitmeister also zum zweiten Mal in dieser Position nullen. Dass er das auch vor hat, bestätigte er nun in einem Interview mit der Bloggerin Juliane Barth.

Auf die Frage, ob er nach der Olympia-Verschiebung auch für die nächste Saison – und damit länger als eigentlich geplant – noch zur Verfügung stehen wird, anwortete Melzer: „Heute Morgen hat mich Herr Dr. Peiler angerufen und gefragt, ob ich mir vorstellen kann, ein Jahr zu verlängern, um Tokio und die ganze Saison 20/21 noch zu betreuen. Das mache ich gerne!“ Außerdem sei es für ihn ein schöner Abschluss, gemeinsam mit einem tollen Team noch einmal zu den Olympischen Spielen zu fahren, so der 68-Jährige. Bisher bestehe aber nur eine mündliche Absprache.

Ein Leben für die Vielseitigkeit

Hans Melzer hat BWL studiert und anschließend eine Ausbildung zum Bereiter bei Albrecht von Bredow auf Gut Westenried absolviert. Zunächst als Nachwuchsführungskraft am DOKR in Warendorf angestellt, feierte Melzer auch selbst einige sportliche Erfolge im Sattel. So war er unter anderem 1975 und 1977 bei den Europameisterschaften der Vielseitigkeitsreiter am Start.

1980 wurde Hans Melzer zunächst Leiter der Landesreitschule Weser-Ems in Vechta, kurz darauf übernahm er die Leitung am Vielseitigkeits-Leistungszentrum in Luhmühlen. In den Jahren darauf führte er einen eigenen Vielseitigkeits-Ausbildungsstall in Neu Wulmstorf und sammelte erste Erfahrungen als Bundestrainer der Pony-Vielseitigkeitsreiter.

Nach einer weiteren Episode als Leiter des Ausbildungszentrums Luhmühlen (AZL), übernahm Melzer schließlich die Rolle als Bundestrainer von Vorgänger Martin Plewa. Gemeinsam mit Chris Bartle hat er die deutschen Vielseitigkeitsreiter seither zu unzähligen Erfolgen und Championatsmedaillen geführt. Anlässlich des 65. Geburstags von Hans Melzer haben wir zehn Fakten über den Goldtrainer gesammelt.

Quelle: Julis Eventer

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.