Bad Segeberg: Holsteiner Fohlenchampionat – das Beste auf der Rennkoppel

Holsteiner Fohlenchampionat: 2014 stand ein Cascadello-Cancara-Fohlen aus der Zucht von Reimer Hennings, Bendorf, bei den Stutfohlen an der Spitze.

(© 2014 stand ein Cascadello-Cancara-Fohlen aus der Zucht von Reimer Hennings, Bendorf, bei den Stutfohlen an der Spitze.)

Zum zweiten Mal treffen die prämierten Holsteiner Fohlen der einzelnen Körbezirke zu einem landesweiten Fohlenchampionat zusammen. Am 20. September kann man sich auf der Rennkoppel in Bad Segeberg einen Überblick über den Jahrgang 2015 verschaffen.

Ab 12.15 Uhr werden die besten Fohlen Schleswig-Holsteins (jeweils 22 Stut- und Hengstfohlen), die bei der Fohlenprämierung in ihren Körbezirken an der Spitze gestanden haben, auf dem „Abteilungsviereck“ zu sehen sein und jedem interessierten Züchter – oder auch Reiter – einen Überblick über die Qualität des Jahrgangs 2015 geben. Es heißt, diese sei sehr hoch: „Wir haben in diesem Jahr auf der Brennreise außergewöhnlich viele Spitzenfohlen gesehen“, berichtet Norbert Boley, Geschäftsführer der Abteilung Hengsthaltung und Vermarktung in Elmshorn.

Als Richter konnten anerkannte Pferde- bzw. Fohlenexperten gewonnen werden: Hermann Blohm, Hengstaufzüchter aus Kremperheide, Esben Möller vom Gestüt Blue Hors und Dr. Günter Friemel, profunder Kenner nicht nur  der Holsteiner Pferdezucht. Die jeweils drei besten Stut- bzw. Hengstfohlen präsentieren sich dann zwischen Umlauf und Stechen des Großen Preis noch einmal auf dem Hauptplatz. Erwartet werden u. a.  Fohlen von bewährten Vererbern wie Casall, Connor oder Colman, aber auch die jüngeren Holsteiner Hengste wie Cascadello I, Dinken oder Crunch sind mit ihrem Nachwuchs vertreten.

Als langjähriger Premium-Partner des Holsteiner Verbandes unterstützt die R+V Versicherung das VTV/R+V Fohlen-Championat 2015. Insbesondere sind hier Bernd Kupfer und Thomas Granow  als Repräsentanten der VTV/R+V und die R+V Agenturen Dirk Eigen aus Stockelsdorf und Alexander Kuschel aus Hardebek engagiert. Beide Agenturen der R+V sind im Sponsoring des Reitsports tätig und haben wie Hauke Ahsbahs einen erheblichen Anteil daran, dass die attraktiven Preise – jeweils ein Pferdehänger für den Besitzer des siegenden Hengst- und Stufohlen – im Rahmen des Fohlen-Championats überreicht werden können. Die Liste der qualifizierten Fohlen finden Sie im Internet unter www.holsteiner-verband.de.